Faire Ostern für alle!

Faire Ostern für alle – Schluß mit Hunger, Armut, Kinderarbeit

Jetzt unterschreiben für Faire Schokolade!

Osterzeit ist Schokoladenzeit: Schokohasen, Schokoeier und Pralinen türmen sich in Schau-fenstern und Supermarktregalen. Doch während das Ostergeschäft für die Schokoladenindustrie boomt, lebt die Mehrheit der insgesamt 5,5 Millionen Kakaobauern weiterhin in bitterer Armut – Hunger und Kinderarbeit sind die Folge.
Es ist Zeit das zu ändern – machen Sie mit!“, ruft Horst Hesse, Sprecher der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck, die Bevölkerung auf. „Nutzen wir das Osterfest, um die Unternehmen an ihre Verantwortung zu erinnern. Die Kampagne „Make Chocolate Fair!“ hat eine Petition gestartet, die sich an die Hersteller von Schokolade richtet. Je mehr Menschen die Petition unterzeichnen, desto größer wird der Druck auf die Schokoladenindustrie. Unterschreiben Sie jetzt die Petition von Make Chocolate Fair! und machen Sie sich stark für Schokolade, die alle glücklich macht!”

Die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck ist Unterstützerin der Kampagne Make Chocolate Fair!. Unterschriftslisten liegen aus im Weltladen Lübeck, Hüxstr. 83-85, bei ONE-Fairtrade, Kaffeerösterei, Königstr. 106 und den fünf Bio-Märkten von Landwege. Im Internet kann die Petition unterzeichnet werden unter http://de.makechocolatefair.org