Lübecker Kurzfilm wirbt für Fairen Handel

Hervorgehoben

In einem Kurzfilm, der aktuell über YouTube veröffentlicht wurde, wirbt die Hansestadt Lübeck für den Fairem Handel. Allen voran nennen Bürgermeister Jan Lindenau und Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer Möglichkeiten der Stadtverwaltung, durch den Einkauf von fair gehandelten Produkten einen Beitrag zu globaler Gerechtigkeit leisten zu können. Lübeck ist seit 2011 Fairtrade Stadt, als erste Stadt in Schleswig-Holstein. Zuvor erfolgte ein Beschluss der Bürgerschaft, bei städtischen Empfängen und Ausschusssitzungen Kaffee und Tee sowie weitere Produkte aus dem Fairen Handel zu beziehen. Eine Steuerungsgruppe koordiniert seither die zahlreichen Aktivitäten, wie zum Beispiel die Beteiligung am Hansetag, an der bundesweiten Fairen Woche oder bei Stadtfesten. Mit zahlreichen Informationsveranstaltungen informiert die Steuerungsgruppe seit Jahren laufend über das Thema. So gibt es mittlerweile über hundert Geschäfte, Betriebe und Organisationen, Schulen und Cafés sowie städtische Gesellschaften, die sich aktiv beteiligen. Eine kleine Auswahl davon kommt in dem Film zu Wort.

Teilt den Link gern in „Social Media“. Wir freuen uns sehr über Unterstützung!

Hier einige Aufnahmen „behind the scene“: Weiterlesen