5. Fachtagung „Faire Kommunen in Schleswig-Holstein“

Foto: T. Wilke (Bündnis Eine Welt in SH)

Rückblick 5. Fachtagung „Faire Kommunen in Schleswig-Holstein“ am 26.10.2018 im neuen Rathaus in Neumünster

Zusammen mit der Fairtrade-Stadt-Steuerungsgruppe Neumünster und mit freundlicher Unterstützung von Fairtrade Deutschland veranstaltete das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. dieses Netzwerktreffen für alle Interessierten an Fairem Handel und zukunftsfähigem Wirtschaften in Schleswig-Holstein. Viele Gäste stellten beeindruckende Beispiele für den Fairen Handel in Schleswig-Holstein vor und zeigten auf, wie globale Gerechtigkeit konkret vor Ort in den Kommunen des Landes umgesetzt werden kann. Die angeregten Diskussionen fanden in einer sehr motivierenden Stimmung statt.

Wie in den letzten Jahren bot die Fachtagung auch Raum, in dem sich kommunale Akteure mit anderen austauschen, vernetzen, Positivbeispiele teilen sowie Herausforderungen und neue Idee gemeinsam angehen konnten.

Auch ging es um die aktuelle Diskussion über die Streichung der verbindlichen Berücksichtigung von Menschenrechten und fairen Arbeitsbedingungen aus dem Vergabegesetz Schleswig-Holstein zeigt, wie wichtig es ist, gerade an vielen Ort in Schleswig-Holstein zu zeigen, dass die Beachtung und das Eintreten für Fairness, Umweltschutz und globaler Verantwortung von vielen Menschen gelebt und gewollt wird.

Mit mittlerweile 21 Fairtrade Towns inkl. einer Fairen Hallig und einer Fairen Insel, bereits zwei ausgezeichneten Fairtrade-Universities, über 10 Fairtrade Schools und mehr als 20 seit Jahrzehnten aktiven Weltläden ist Schleswig-Holstein ein Vorreiter für Fairen Handel in Deutschland.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.