Faire Schultüte

Zum Schulstart: Nur Bio und Faires kommt in die Schultüte!

„Weil uns die Gesundheit unserer Kinder am Herzen liegt, sollten wir auch unseren Konsum danach ausrichten. Aber auch die Gesundheit der Kinder in den Ländern des Südens muss dabei Berücksichtigung finden“, betont Roswitha Slemeyer, Mitglied der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck, die sich für die Kampagne Faire Schultüte engagiert. „Noch immer arbeiten weltweit 150 Millionen Kinder in der Produktion. Ohne Schulbildung haben sie keine Chance, Armut, Hunger und Elend zu entkommen. Der Bio- und Faire Handel bietet den Eltern in den Ländern des Südens einen gerechten Preis, der es ihnen ermöglicht, ihre Kinder für eine gute Ausbildung in die Schule zu schicken. Beim Kauf von bio-fairen Produkten haben Sie die Sicherheit, dass ausbeuterische Kinderarbeit und Umweltschäden ausgeschlossen sind. Der Faire Handel garantiert die Einhaltung der Regeln der WFTO (World Fair Trade Organisation – das heißt gerechte Bezahlung, Deckung der Kosten für Lebensunterhalt und soziale Entwicklung. Inzwischen sind 80 % der fairen Produkte biologisch angebaut. Besuchen Sie zum Befüllen der Schultüten  den Weltladen, Hüxstraße 83 – 85, oder ONE Fairtrade, Königstr. 106 – 108, oder eine der Filialen von Landwege. Oder achten Sie im Supermarkt auf die Fair Trade und Bio Siegel. Im Weltladen und bei ONE Fairtrade gibt es eine reiche und schöne Auswahl von verschiedenen Produkten, die sich dafür eignen, z.B. Brotbox, Spielsachen wie Hüpfseile, Jonglierbälle, Maßbänder, Leder-Mäppchen, Geldbörsen, Spardosen, Perlen, Traumfänger … und auch Süßigkeiten wie Schokolade, Gummibärchen, Nüsse, Trockenfrüchte, Fruchtriegel. Mit unserem Einkaufszettel entscheiden wir ALLE, wie unsere Welt zukünftig aussehen wird. Setzen wir ein Zeichen für eine gerechtere und damit auch friedlichere Welt. So tragen wir zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern bei und vermindern damit Fluchtursachen.“

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ (Erich Kästner)

Download des Handzettel und des Plakats

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.