Dokumentation des Hansetags in Lübeck

Hervorgehoben

Hier der Link einer Broschüre zum Hansetag in Lübeck

Viele Hansestädte sind durch Handel im mittelalterlichen Hansebund reich geworden, und allein in Deutschland sind über 30 Hansestädte bereits „Fairtrade Stadt“ (Links zu Hansetage der Neuzeit und www.hanse.org und www.fairtrade-towns.de). Da ist es erstaunlich, dass der Faire Handel – soweit wir wissen – bisher auf keinem Internationalen Hansetag (IHT) thematisiert, sichtbar oder „genießbar“ gemacht wurde.

Wir von der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck (www.fairtrade-stadt-luebeck.de) hatten uns vorgenommen, das zu ändern. Wir wollten erreichen, dass bei diesem und den folgenden Hansetagen (Anlage) der Faire Handel eine wichtige Rolle spielt und dass sich noch mehr Hansestädte dem Fairen Handel öffnen und sich z.B. an der Fairtrade-Towns Kampagne, der Fairtrade-Schools Kampagne (siehe www.fairtrade-schools.de) oder dem Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ beteiligen. Und wir meinten, dass es der „Königin der Hanse“ gut anstehen würde, damit den Anfang zu machen. Lübeck wurde am 30. November 2011 als 65. in Deutschland und als erste in Schleswig-Holstein feierlich als Fairtrade Stadt ausgezeichnet.

Rückblickend können wir sagen, dass uns der Anfang gut gelungen ist. Um auch unser Ziel zu erreichen, dass bei künftigen Hansetagen weitere Hansestädte den Fairen Handel zum Thema machen, haben wir folgende Dokumentation (mit Tipps und Anregungen) erstellt, die aufzeigt, wie wir in Lübeck vorgegangen sind.

Wir hoffen, dass dies andere Hansestädte motivieren wird, uns auf dem diesem Weg zu folgen und weiter fortzuschreiten. Weiterlesen