4.9.2018 Faire Biketour in Lübeck: Vortrag und Diskussion über „Faires Reisen“

FAIR REISEN – ABER WIE?
Vortrag mit Frank Herrmann am Dienstag, 4.9.2018, um 19:30 Uhr
Vortragssaal Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, Lübeck
Eintritt frei

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Lübeck, das Bündnis „Lübeck fährt Rad“ und das Museum für Natur und Umwelt laden herzlich zu einem spannenden Vortrag mit anschließender Diskussion ein:

Fair reisen – aber wie?

Am 2. September startet der mit dem ITB Award ausgezeichnete Buchautor in Flensburg seine „Faire Biketour 2018“. Lübeck ist nach Kiel die zweite Station auf seinem Weg bis nach Füssen.

Im Rahmen seiner Fair Bike Tour wird Frank Herrmann am 4.9. in Lübeck die Herausforderungen sowie die Chancen eines sozialverträglichen und umweltbewussten Tourismus beleuchten. Der Autor und Tourismusexperte gibt darüber hinaus Tipps und Anregungen für alle Reiselustigen.
Zudem soll Lübeck als beliebtes Urlaubsziel und die hiesigen Anknüpfungspunkte für eine zukunftsfähige Tourismusstrategie in den Blick genommen werden.

„Lübeck ist – ebenso wie der gesamte Ostseeraum – erfolgreich als Tourismusregion, zudem sind wir Stadt des Fairen Handels. Uns interessiert zum einen, wie sich Reiselust und Fairer Tourismus aus Sicht des Dienstleisters zusammenbringen lassen und zum anderen, worauf wir selbst achten können, um fair zu reisen,“ erläutert Heike Schüttler vom Verein der Fairtrade-Stadt Lübeck.

Route der Fairen Bike Tour 2018

Die Tourismusbranche boomt. Ungeachtet von Krieg, Terror und Flüchtlingskrisen reisen jährlich rund 1,2 Milliarden Menschen rund um den Globus – das sind achtmal mehr als noch im Jahr 1970. Als eine der wichtigsten Industrien der Welt setzt die Tourismusbranche nach Angaben des World Travel und Tourism Councils (WTTC) jährlich weltweit rund zwei Billionen Euro um und erwirtschaftet 9,8 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts. Damit leistet sie in vielen Ländern einen bedeutenden Wirtschaftsbeitrag und schafft rund 284 Millionen Arbeitsplätze.

Doch wie viel Tourismus verträgt unsere Erde? Fest steht, dass die Grenzen der Belastbarkeit vielerorts erreicht, wenn nicht bereits überschritten sind. Welche Probleme der immer weiter wachsende Massentourismus für Mensch, Umwelt und Klima mit sich bringt und wie wir einen umweltverträglicheren Tourismus leben können, diese Fragen greift Frank Herrmann während seines Vortrags auf und zeigt im Gegenzug, wie »anders reisen« funktioniert. „Mit den Vorträgen möchte ich mehr Bewusstsein schaffen für ein faires Leben und einen fairen Umgang miteinander, aber auch für einen emissionslosen Reisestil. Den Besuchern der Vorträge soll erläutert werden, warum wir in allen Lebensbereichen umdenken und zu einer generationengerechten, nachhaltigen und klimafreundlichen Lebensweise finden sollten“ führt der Autor aus und ergänzt: „Hierzu erhalten die Besucher der Vorträge Informationen, Tipps und Anregungen.“

Kurzportrait des Autors:

Frank Herrmann hat viele Jahre in Lateinamerika gelebt und dort Reisen veranstaltet, Entwicklungsprojekte geleitet und Hilfsorganisationen beraten. Der Betriebswirt, Journalist und Tourismusexperte ist unter anderem Autor des im Juli 2016 erschienenen preisgekrönten Handbuchs »FAIRreisen«, Co-Autor des erfolgreichen Ratgebers »Fair einkaufen – aber wie?« sowie Autor der Stefan Loose Travel Handbücher »Peru/Westbolivien« und »Guatemala«.

Mehr Informationen zur „Fairen Biketour 2018“ und zu den weiteren Stationen seiner Reise erhalten Sie unter: http://faireinkaufenaberwie.blogspot.com/p/blog-page_19.html

Um Anmeldung wird gebeten, ist jedoch nicht erforderlich. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an: info@fairtrade-stadt-luebeck.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.