Teilnahme am Erntedanktag 2014


Die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck nahm den verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Eine Stadt feiert Erntedank“ am 5. Oktober zum Anlass, um auch den Millionen Menschen zu danken, die für uns die Produkte herstellen, die wir täglich – oder zu besonderen Anlässen – zu uns nehmen und genießen. Gleichzeitig sollte auf deren häufig ausbeuterischen Arbeits- und miserablen Lebensbedingungen aufmerksam gemacht und als Alternative der Faire Handel vorgestellt werden.


Der Weltladen Lübeck e.V. thematisierte die Produktion von Mangos und bot leckere Mango Lassis mit fair gehandeltem Mangosirup zum Probieren an.

Mit dem Kauf von Produkten aus Fairem Handel und zum Beispiel dem Bestellen einer Tasse Kaffee, Tee oder Kakao in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants, die sich der Kampagne in Lübeck bereits angeschlossen haben, kann jede/jeder einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserungen der Situation von Kleinbauernfamilien und Plantagenarbeiterinnen und -arbeitern in Entwicklungsländern leisten.

Weitere Fotos von dem FAIR-BIO-REGIONAL-MARKT auf dem Lübecker Klingenberg…

Die Konditorin Luisa Maiworm von Gaumenfreude begeisterte nicht nur Horst Hesse von der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck mit ihrem köstlichen Pflaumenkuchen: FAIR – BIO und aus der Region.

Dieses Blechspielzeug gibt’s im Weltladen.

 Landwege e.V./e.G. führte vor, wie mühsam Cashewnüsse zu knacken sind.

 

Luisa Maiworm und Kira Darge von Gaumenfreude, nebenan ein Stand vom Kunterbunten Mietfach, Lokal und … Wildes Grün waren auch dabei.

One-Fair Trade (ehemals Contigo) stellte die neue Fairtrade Kaffeesorte, geröstet in Lübeck, vor: Liubice, die Liebliche.

Am Infostand der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Lübeck gab es kostenlos zahlreiche Infos und den ultimativen Stadtplan, um sich in Lübeck zu fair-laufen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.